Aktuelles

13:56 - 14. Juni 2013

Elektrofahrzeuge der Modellregion beim Weltrettertag der Universität Bremen

Elektromobilität beim "Weltrettertag": Schülerinnen und Schüler der Klassen 10-13 hatten am 14. Juni an der Universität Bremen die Gelegenheit, sich hautnah über das Thema Elektromobilität zu informieren. Inklusive einer Rundfahrt im "Think City"-Modell aus der Flotte der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg.

Der "Weltrettertag" ist eine Veranstaltung des Fachbereichs Produktionstechnik – Maschinenbau & Verfahrenstechnik der Universität Bremen für Schülerinnen und Schüler, die sich für ein ingenieurwissenschaftliches Studium interessieren. Ziel ist, mit Schnuppervorlesungen, Workshops und unterhaltsamen Angeboten Einblicke in das Berufsbild von Ingenieuren zu geben und zugleich die Frage zu stellen „Wie können wir gemeinsam die Welt ein wenig besser machen?“

Auch das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, das die regionale Projektleitstelle der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg mitkoordiniert, war dabei: Die Vorlesung "Elektromobilität bewegt − bald auch dich?!" besuchten zahlreiche Schülerinnen und Schüler. Ebenfalls großes Interesse zog die anschließende Ausstellung der Elektrofahrzeuge der Flotte der Modellregion Elektromobilität Bremen/Oldenburg auf sich, dabei wurden kurze Rundfahrten mit dem Flitzer "Think City" ermöglicht.




 
>